BIOALPIN eGen

previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Die Genossenschaft Bioalpin eGen
Gegründet wurde die Genossenschaft Bioalpin eGen im April 2002. Seitdem vermarktet die Genossenschaft unter der Marke BIO vom BERG einzigartige und qualitativ hochwertige Produkte aus kleinstrukturierter Tiroler Bio-Berglandwirtschaft – vorwiegend über den Lebensmitteleinzelhandel. Besonders hervorzuheben ist, dass die Markenführung dabei in den Händen der Tiroler BIO-Bergbauern liegt. Aktuell zählt die Genossenschaft über 50 Mitglieder.

Die Hauptaufgaben
BIO vom BERG kommt aus einer einzigartigen Kulturlandschaft, die mit einer nachhaltigen Form der Landwirtschaft eng verbunden ist. Wir sind sicher: BIO hat seine Heimat in den BERGEN. Das Gütesiegel Qualität Tirol garantiert dabei den Tiroler Ursprung. BIO vom BERG vereint somit höchste Bio-Qualität mit einem starken Bekenntnis zur Regionalität. Der Schatz der Biolandwirtschaft in den Alpen kann nur erhalten werden, wenn er für den/die KonsumentInnen erlebbar ist. Der Verkauf von erlesenen Bioprodukten ist daher die zentrale Aufgabe der Bioalpin. Für seine Mitglieder organisiert und verwaltet die Genossenschaft daher die administrative Abwicklung mit den Handelspartnern, koordiniert Erzeuger, entwickelt laufend neue Produkte und kümmert sich um Lagerhaltung und Warenwirtschaft.

Unsere Vision: Eine starke Marke für die Biolandwirtschaft in den Bergen.

Warum sind Lebensmittel in Bioqualität wertvoller?
Bio Lebensmittel sind:

  • Ohne Belastung für Mensch, Tier und Umwelt erzeugt (keine Chemie, keine Gentechnik, keine Intensivtierhaltung).
  • Reich an wertgebundenen Inhaltsstoffen.
  • Von hohem Gesundheitswert aufgrund ihrer harmonischen und ernährungsphysiologisch wertvollen Zusammensetzung und der schonenden Verarbeitung.
  • Von hohem Genusswert (Bio schmeckt einfach besser).
  • Nahezu frei von unerwünschten Substanzen.

Wie ist Bio gekennzeichnet?
Die Kennzeichnung von Produkten aus biologischer Landwirtschaft darf nur mit folgenden Worten erfolgen:

  • "aus biologischem Anbau"
  • "aus biologischem Landbau"
  • "aus biologischer Landwirtschaft"

Vor "biologisch" kann noch der Vermerk "kontrolliert" stehen. Statt "biologisch" kann auch die Bezeichnung "ökologisch", "biologisch-dynamisch" oder "organisch-biologisch" verwendet werden.

Daneben gibt es "BIO Erkennungs- bzw. Markenzeichen" (z. B. EU-Biosiegel, BIO AUSTRIA Logo, AMA-Bio-Siegel, etc.) sowie die Angabe der BIO Kontrollstelle mit Nummer und/oder Name.

Kontakt
Bioalpin eGen
A-6020 Innsbruck, Wilhelm-Greil-Straße 9
Telefon: 0043 (0)512 572442-0
Fax: 0043 (0)512 572442-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.biovomberg.at/

Wir setzen unter unserer Website Cookies ein, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten.
Indem Sie unter unserer Website surfen, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Ich versteheDatenschutzerklärung