Slider

FALKAUNS ALM

Unternehmensdaten:
Falkauns Alm
Ansprechpartner: Josef Steidl
Name des Obmannes: Josef Nigg
Falpaus 100
6527 Kaunerberg
Telefon: +43 664 50 14 704
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Produkt:
Oberinntaler Almkäse
Butter
Milch
Buttermilch

Betriebsbeschreibung:
Die heutige Almhütte wurde 1984, an der selben Stelle wo die alte Hütte aus dem späten 19. Jahrhundert stand, erbaut.Mit dem Neubau der Sennhütte im Jahre 1984 wurde auch ein eigenes Kleinkraftwerk errichtet.

Bis zum  Jahre 1989 wurden die Kühe noch von Hand im Freien gemolken. 1990 kamen die Kühe das erste Mal in den neu gebauten Stall und wurden ab diesem Zeitpunkt maschinell gemolken.

In der alten Hütte erfolgte das Entrahmen der Milch noch durch das Aufstellen der Milch in kleinen Holzgefäßen, sogenannten Stozen. Der mit der Zeit obenauf schwimmende Rahm wurde am nächsten Tag abgeschöpft. Der Antrieb des Butterfasses erfolgte über ein Wasserrad, das außen an der ostseitigen Hüttenmauer (aus Steinen) angebracht war. 

Früher wurden die Alm mit bis zu 90 Kühen bestoßen. In den frühen siebziger Jahren des vergangenen jahrehunderts wurde in Folge der Abwanderung mehrerer Bauern, asu dem sogenannten Innerberg, dem sehr extremen Teil der Gemeinde Kaunerberg, eine Regulierung der Anteilsrechte durch die Agrargbehörde durchgeführt.Seither wird die Alm mit 60 Milchkühen und 10 Galtkühen bzw. trächtigen Rindern bestoßen.

Mit der Almwirtschaft ist eine kleine Jausenstation verbunden. Dort kann man sich mit frischen Almprodukten wie Milch, Buttermilch, Käse und Butter, aber auch mit anderen Getränken stärken.

Lage: 1963 Meter Seehöhe
Gesamtgröße: 480 Hektar
Almfutterfläche: 220 Hektar

Viehbestand:
Milchkühe: 60 Stück
Mutterkühe und Jungvieh: 10 Stück

Milchmenge:
verarbeitete Milchmenge pro Almsommer: 45.000 Liter
Käseerzeugnisse: 4.000 kg

Wegbeschreibung:
Ausgangspunkt: Wallfahrtskirche Kaltenbrunn oder beim Wiesenhof (Ende der Asphaltstraße)
Parkmöglichkeiten: in Kaltenbrunn, beim Wiesenhof oder Fahrt direkt bis zur Alm
Gehzeit:ca. 2 Stunden ab Kaltenbrunn, ca. 1 Stunde ab dem Wiesenhof
Wir setzen unter unserer Website Cookies ein, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten.
Indem Sie unter unserer Website surfen, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Ich versteheDatenschutzerklärung